Soziales

Zielsetzung

 

Unterstützung sozialer Organisationen und Projekte in der Region

 

Ein Ort wird auch dadurch liebenswert und attraktiv, indem er "Herz" zeigt - indem man hilft, wo Hilfe benötigt wird.

Aktivitäten 2020

Zusammenhalten - nicht nur in Corona-Zeiten

 

„Zusammenhalten und füreinander da sein“ – das war das Motto der Spendenaktion der Bäckerei Plaz, einem Mitglied der UNI Eutingen. Der Erlös aus dem Verkauf der „Zusammenhalts-Brezel“ und die Spenden für das Körbchen mit kostenlosen „Vortags-Backwaren“ kamen folgenden sozialen Projekten zugute:

1. Tafelladen der Caritas Horb (400 Euro)

2. Aktion Drachenei der Caritas Horb (500 Euro), ein Projekt zur Unterstützung und Förderung benachteiligter Kinder und Jugendlicher aus dem Landkreis Freudenstadt

3. Kalkwerkfarm in Ergenzingen (300 Euro), einem Gnadenhof für Tiere, auf dem Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap Natur und Tiere erleben können.

Auf dem Foto unten sehen wir die Übergabe der Spende durch das Maskottchen Plazi.

Auch die Presse berichtete über diese Aktion, die von der Bäckerei Plaz initiiert und durch das soziale Engagement vieler Kunden und Spender zu einem tollen Erfolg wurde.

Siehe auch Presseartikel des Schwabo vom 7.7.2020 als jpg:  

Schwarzwälder Bote 7.7.2020
20 UNI Plaz Spendenaktion.jpg
JPG-Datei [641.3 KB]

UNI Mitglied spendet 1.300 Gesichtsmasken

 

Das UNI Mitglied Michael Kieferle (Präzisionsteile-Biegetechnik) hat dem DRK Ortsverein Eutingen 300 Gesichtsmasken gespendet. Diese werden in Corona-Zeiten dringend benötigt. Weitere je 500 Gesichtsmasken gingen an den Tafelladen und die Spitalstiftung Horb – Einrichtungen von denen auch Eutinger Bürger profitieren. Die Neckar-Chronik berichtete am 19.5.2020 ausführlich darüber. Siehe Artikel-Download als JPG Datei:

Neckar-Chronik 19.5.2020
20 UNI_Kieferle_Masken_Presse.JPG
JPG Datei [550.9 KB]

Warenspenden für den Tafelladen

 

Im Mai 2020 hat das UNI Mitglied Michael Kieferle (siehe auch Artikel oben) dem Tafelladen Horb erneut eine größere Waren-Spende gemacht. Insgesamt 730 Bio-Produkte waren es diesmal, so etwa H-Milch, Zucker, Reis, Butter, Margarine, Mehl und Salz. Für Michael Kieferle und seine Frau Beate ist dies inzwischen zu einer festen Gewohnheit geworden. Seit 2015 kaufen beide einmal pro Monat Waren im Wert von 500-800 Euro ein und liefern sie als Spende beim Tafelladen ab. Ein schöne „Gewohnheit“, die für viele Menschen in unserem Landkreis eine große Hilfe darstellt. 

Nähere Infos finden Sie hier.

Hauptübung der Gesamtwehr 2019

 

Am 18. Mai fand auf dem Firmengelände des UNI Mitglieds AS Schwabe nicht nur der "Tag der jungen Helfer" statt (siehe hier), sondern am Nachmittag des gleichen Tages auch die Hauptübung der Eutinger Gesamtwehr (Feuerwehr und DRK). Das anschließende Vesper für die ca. 80 Teilnehmer der Übung wurde von AS Schwabe spendiert.

Rückblick 2018/2017


 

 

Am 30. Mai 2018 fand auf dem Eutinger Fluggelände die Hauptübung der Eutinger Gesamtwehr (Feuerwehr und DRK) statt. Die UNI unterstützte diese Übung - wie bereits im Jahr 2017 - durch die Übernahme der Kosten für Verpflegung aller Helfer.


Zur Nachwuchsförderung der Eutinger Gesamtfeuerwehr organisierte die UNI auf der Hauptübung ein "Feuerwehr-Quiz für Kids von 6-12". Zu gewinnen gab es 60 coole Feuerwehr-T-Shirts mit einem Feuerwehrauto auf der Vorderseite und dem Slogan "Jugendfeuerwehr Eutingen im Gäu - ein cooles, heißes Hobby" auf der Rückseite. Die T-Shirts wurden von der UNI entworfen und finanziert.
(Foto: Alexandra Feinler)

Weitere Aktivitäten


Soziale Organisationen und Projekte, die von der UNI-Eutingen unterstützt werden: